Mit dem WissKomm VisitenCanvas gut auf die Kommunikation der eigenen Wissenschaftsthemen vorbereiten

Du hast eine Anfrage für ein Interview erhalten und möchtest Dich vorbereiten? Du möchtest über Deine Forschung sprechen, aber verlierst Dich immer in Details? Du möchtest üben, Deine Forschung effizient zu kommunizieren?

Wir haben den WisskKomm VisitenCanvas entwickelt. Mit diesem Werkzeug kannst Du Deine Forschung zusammenfassen und sie in Kontext zur Gesellschaft setzen – als allgemeine oder konkrete Vorbereitung auf Kommunikationsaufgaben oder zur Zusammenarbeit mit WissKomm-Profis. Das Format ist angelehnt an den Business Model Canvas von Alexander Osterwalder und erfüllt ähnliche Aufgaben: eine fokussierte Zusammenfassung des Kerns der Arbeit im Kontext der Gesellschaft. Die zweite Inspiration kommt von der Visitenkarte: die hast Du am besten immer griffbereit und auf ihr findest Du die wichtigsten Informationen zur Zusammenarbeit – genau wie beim WissKomm VisitenCanvas.

Es ist ganz einfach, den WissKomm VisitenCanvas zu nutzen. Lad Dir hier den Canvas herunter und fülle ihn digital oder analog aus. Der WissKomm VisitenCanvas funktioniert sowohl am Tablet als auch ausgedruckt auf DIN A4 und größeren Formaten.

 Am Ende erhältst Du eine konzentrierte Zusammenfassung Deiner Forschungsarbeit. Das hilft Dir dabei, im Gespräch zum Wesentlichen zu kommen oder kann dazu dienen, einen Kontakt mit den Kommunikationsexpert:innen an Deiner Institution herzustellen.

1. Woran forschen Sie?
Hier kannst Du die Sprache nutzen, die Dir am nächsten ist. Egal ob Fachbegriffe oder komplexe Konzepte – benutze die Worte, die Du auch für die Konversation mit Wissenschaftler:innen nutzen würdest.

2. Jetzt noch einmal: Woran forschen Sie?
Stell Dir vor, Du sprichst über Deine Forschung am Tag der Offenen Tür zu einem fachfremden Publikum. Ausgehend von Deiner ersten Antwort, beschreibe jetzt Deine Forschung in 50 Worten und vermeide Fachbegriffe.

3. Und jetzt ganz kurz: Woran forschen Sie?
Du bist eingeladen, mit 15 anderen Fachleuten, Deine Expertise zu teilen. Zur Vorstellungsrunde sagt jede:r 5 Worte zur eigenen Forschung. Was würdest Du sagen?

Jetzt hast Du den Kern Deiner Arbeit zusammengefasst. Noch nicht zufrieden? Fang noch mal an! Iteration ist der Weg zum besten Ergebnis. Es lohnt sich, die ersten Versionen aufzuheben, dann kannst Du Dir bei Version 10 anschauen, wie die Anfänge mal ausgesehen haben.

Doch die reine Forschung ist nicht alles. Deine Persönlichkeit hat einen Einfluss auf die Forschung und das sollte Sie auch auf Deine Wissenschaftskommunikation haben. Außerdem helfen die nächsten Antworten dabei, eine spannende Geschichte über Deine Arbeit zu erzählen.

4. Welches Ergebnis Ihrer Arbeit hat Sie besonders beeindruckt?
Was war Dein persönlicher Aha! Moment? Was bleibt Dir für immer in Erinnerung? Diese kleinen und großen Geschichten sind das Salz in der Suppe der Wissenschaftskommunikation.

5. Wo finden sich schon heute Aspekte Ihrer Arbeit oder Ihres Themengebiets im gesellschaftlichen Alltag?
Forschung findet nicht im Vakuum statt (außer in der Physik). Welche Anknüpfungspunkte an die Gesellschaft gibt es für Deine Forschung?

6. Wohin wird sich Ihrer Meinung nach Ihr Forschungsfeld entwickeln? Wie sieht die Forschung in 30 Jahren aus? Oder in 50?
Innovation und Forschung sind immer zukunftsgewandt. Welche Perspektiven siehst Du für Dein Forschungsfeld? Was wird uns in Zukunft beschäftigen?

Geschafft. Du hast nun eine ganz persönliche Zusammenfassung Deiner Arbeit. Speicher sie ab, heb sie auf, merke Dir wo sie ist. Der WissKomm VisitenCanvas hilft Dir bei Vorträgen, Interviews, Bürger:innengesprächen oder bei der persönlichen Reflexion über Deine Arbeit. Der WissKomm VisitenCanvas ist darauf ausgelegt, regelmäßig erneut ausgefüllt zu werden. Nutze dazu das Feld „Iteration“ – und vergleiche auch hin und wieder mal Deinen aktuellen Canvas mit dem von vor einem Jahr.

Wenn Dir dieses Werkzeug gefallen hat oder Du weiteren Fragen zur Methode WissKomm VisitenCanvas hast, kontaktiere uns per Email. Wir freuen uns auf Deine Meinung. → joram.schwartzmann@th-wildau.de

Wenn Du den WissKomm VisitenCanvas bereits genutzt hast und uns detailliert Feedback geben möchtest, dann nimm Dir doch kurz 5 bis 10 Minuten Zeit für unsere Umfrage. → WissKomm VisitenCanvas Feedback